Kirstin Lattewitz über die Zusammenarbeit mit der Filmproduktion Karlsruhe mp-film